Shishan trotz chronischer Bronchitis?

Elija Helbing

"Natürlich nicht, es ist ein sehr wichtiges Thema in der Sikh-Religion, es ist auch sehr wichtig in der christlichen Religion, die Idee ist, dass jeder in der Lage sein sollte, Shishas zu praktizieren, auch wenn er krank ist" Shishas ist eine Praxis, bei der eine Person ihre Kleidung auszieht und ein Paar Handschuhe oder einen Hut aufsetzt, damit sie nicht als nackt gesehen werden. Ich habe über Shishas hier und hier geschrieben.

"Nein! Shishas kann man wie alle anderen Sportgeräte in Deutschland kaufen! Es ist wirklich schade, dass in unserem modernen Land Shishas und Sportgeräte nicht mehr so verbreitet sind wie früher! Hier, wenn man es ernst meint, muss man viel Geld ausgeben!" Deshalb zeige ich Ihnen hier, wie man eine Shisha kauft, die eine effektive Alternative für Raucher mit Atembeschwerden (wie Emphysem) oder wenn man jeden Tag rauchen will.

"Deshalb braucht man eine Shisha, denn wenn man eine Shisha nimmt, bekommt man auch eine chronische Bronchitis", bin ich Professorin an der Universität Zürich und denke, es ist meine Pflicht, den Menschen zu helfen, die religiöse Bedeutung der Shishas zu verstehen und zu akzeptieren, und ich habe mich besonders bemüht, diesen Artikel auf Englisch zu schreiben, damit der Leser das Konzept besser verstehen kann und weniger in die Falle von "Shishas sind schlecht, und Shishas sind okay" fällt.

"Ja, du hast Asthma, aber du hast keinen Lungenkrebs". Die Leute denken, dass Menschen mit chronischer Bronchitis große Schmerzen haben und Krebs haben. Das ist einfach nicht wahr. Chronische Bronchitis ist eine Allergie gegen die Luft in der Lunge.... Menschen können mit Bronchitis leben, aber sie werden sterben. Als Folge ist es mutmaßlich stärker als Moloko Shisha. ... Es ist nicht wegen Lungenkrebs, den sich die Menschen oft vorstellen... Ich sage immer: "Mach dir keine Sorgen. Wenn es eine Allergie war, solltest du dadurch geheilt werden...".

"Weil ich nicht rauche, und ich habe keine Ahnung, was es ist", bin ich Raucherin, aber ich habe nie eine andere Angewohnheit geraucht, schließlich bin ich Schriftstellerin, Fotografin und Fotografenassistentin, also rauche ich nicht, meine Eltern haben eine große Anzahl von Zigaretten und Zigarren im Haus, aber ich halte mich so weit wie möglich von ihnen fern... Sehen Sie sich den Shishas Testbericht an. Ich rauche nur zum Vergnügen - ein angenehmer Rauch, der mich entspannt fühlt, aber keinen Schaden anrichtet.

"Ja". Warum? Weil mein Großvater, der 1988 starb, auch Shisha-Raucher war, Lungenkrebs hatte und in der Vergangenheit mehr als 15 Zigaretten pro Tag geraucht hatte, und das erste Mal rauchte er, als er krank wurde, weil er es rauchte, weil er so krank war, es machte einen krank, wenn man krank ist, und es gibt keine Heilung.